Franken Vegetarisch

Das dürfte für einige wohl die interessanteste Seite sein. Franken vegetarisch ist definitiv eine Herausforderung. Vegan lasse ich außen vor, das ist hier nicht machbar. Ich werde meine Erfahrungen niederschreiben und ich hoffe ja sehr das diese Seite richtig voll guter Infos wird. Voller Tipps zu leckeren Restaurants und Läden. Bis dato muss ich allerdings erstmal vertrösten.

Franken Vegetarisch - Steinpilz Polenta
Meine eigene Küche – Gebackene Polenta an Steinpilzen mit halbgetrockneten Tomaten.

Auf dem Boot herrscht vegetarische Kost vor. Ok, unser Hund bekommt einen Anteil Fleisch in seine Nahrung. Das ist unser Kompromiss durch den wir durch müssen.

Restaurant „Zum Hochreiter“

Kleine vegetarische Karte. Mehr als die meisten anderen Restaurants bei denen wir bis dato auf die Karte gespickt haben. Änderungen am Gericht (weglassen, zubuchen) werden gerne entgegengenommen. Sehr freundlich und eine schöne Terrasse.

Gegessen:

  • Roher Kartoffelklos (statt Semmelknödel) mit Pilz-Rahmsoße und Sauerkraut (zusätzlich). Sehr lecker frisch zubereitet.
  • Tomaten Mozarella Vorspeise. Caprese -Klassiker ohne pro/cons
  • Vegetarische Ravioli. Etwas zu al dente mit etwas langweiliger und harter Füllung. Wahrscheinlich Convenience.
  • Spalter Helles – ohne Worte

_______________________________________________________________

Landgasthof Schäferhof

Lediglich ein vegetarisches Gericht auf sehr einer kleinen Karte was ich grundsätzlich schätze wenn diese sich auch verändert. Wir haben nicht nach Alternativen gefragt. Sehr nettes Restaurant mit freundlicher Bedienung. Speisen eher auf höherem Niveau. Preislich absolut in Ordnung.

Gegessen:

  • Bärlauchknödel an Gemüse mit einer Schaumsoße (Gedächtnisprotokoll :-). Knödel perfekt, Gemüse frisch und knackig, Soße war etwas zu wenig weil extrem lecker.
  • Einen fränkischen Pinot Noir getrunken. Etwas lieblich aber fein
  • Espresso wie er sein muss!

Franken vegetarisch ist im Schäferhof kein Thema – einfach klasse.

 _______________________________________________________________________

Zum Yachthafen – Der See-Italiener

Wenn nichts anderes geht, dann geht der Vegetarier zum Italiener. Das Restaurant zum Yachthafen ist ein klassisch, guter Italiener mit kleinen Schwächen.

Gegessen:

  • Pizza Funghi mit sehr gutem Teig und gutem Belag.
  • Gurkensalat. Ein pampig dickes Sahnedressing das an Sourcreme erinnerte aber süß. Nicht lecker.
  • Bruschetta wie sie sein soll.

 _______________________________________________________________________

 

Da Franco – Pleinfeld Marktplatz 2

Ein kleines, etwas chaotisches Restaurant. Franken Vegetarisch? Kein Thema im Da Franco! Es ist ein Weilchen her das wir dort gegessen hatten. Die Pizza ist definitiv hervorragend. Prosecco war alle und das beim Italiener 🙂 Die weiteren Gerichte sind meist zu üppig oder eben fränkische Portionen. Schmeckt alles gut aber ich würde dort definitiv für die Pizzen hingehen. Die Preise sind wirklich human.

 _______________________________________________________________________

UNBEDINGT meiden – Bella Italia

Es gibt wenige Restaurants bei denen ich so eindringlich warnen würde. Das Restaurant Bella Italia oder auch „Bei Claudio“ ist so ziemlich das schlechteste was man sich an italienischer Küche antun kann. TK-Pizzen dürften der „hausgemachten“ Pizza des Bella Italia weit vorne an sein. Salate lieblos mit schrecklichstem Fertigdressing und Fliegen. Fliegen auf der Pizza, am Getränk, Nase ……. das Restaurant liegt inmitten landwirtschaftlicher Betriebe und die Fliegen scheinen vor nichts zurück zu schrecken. Also Franken vegetarisch ist das eine, Qualität gibt es in jedem anderen Restaurant bessere.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + dreizehn =